Der Sommer wird bunt

Schon jetzt zeigen sich die ersten Blumen. Nicht in der freien Natur, sondern in den Show Rooms der Kaufhäuser. Für den Frühling und Sommer dieses Jahres zeichnet sich ein klarer Trend ab: die Mode wird wieder femininer und die Stoffe folgen diesen Outfit Trends auf dem Fuße.

Blumen in allen Formen

Speziell der Rock feiert in diesem Jahr seine großes Comeback in der Mode. Die Outfit Trends, die sportlicher waren, gehören erst einmal der Vergangenheit an. Dieses Jahr wird romantisch und verspielt. Die Stoffe passen sich diesen neuen Outfit Trends an. Speziell Blumendrucke sind groß im Kommen. Dabei wird das Augenmerk auf der Natürlichkeit liegen. Die Mode wird wie ein Foto der Natur sein, durch neue Drucktechniken wirken Blumendrucke schon fast fotorealistisch. Besonders große Blumen Designs sind ein zentraler Punkt in den Outfit Trends für die helleren Tage. In der Kombination mit einem uni-farbenen Oberteil ist diese Mode ausgesprochen weiblich und reizend.

Kleider sind wieder en vogue

Auch in diesem Jahr werden Sommerkleider ein zentrales Thema in der Mode sein. Die Outfit Trends jedes Jahres kommen kaum ohne sie aus, und in diesem Jahr sind sie nahezu unverzichtbar. Die neuen Modelle sind aber auch verführerisch ohne gleichen. Denn auf einem dünnen Sommerkleid wirkt ein Blumendruck äußerst elegant und chic. In der Kombination mit leichten Sandalen ist diese Mode das Zentrum aller Outfit Trends.

Blumen überall

Der kommende Sommer wird farbenfroh. Die Outfit Trends Kleider und Röcke in floralen Designs werden auch in der Haarmode aufgenommen. Die Mode ist hier kein Diktat, sie verleitet uns eher zu Spielereien, so werden Haarspangen mit künstlichen Blüten zum absoluten Blickfang.  Dieser Sommer wird in all seinen Outfit Trends feminin.

 

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>