Ein unschlagbares Doppel

In der Mode gibt es Basics. Es gibt Stylings, die immer einen Platz im Kleiderschrank haben können und sollen. Hin und wieder gesellen sich zwei dieser Basics zu einem Style zusammen. Auch in dieser Saison gibt es wieder ein Aufeinandertreffen von zwei Basics, das zu einem vollkommen neuen Outfit führt. Die Rede ist von der Kombination von Taupe und Schwarz. An diesen zwei Farben ist man schon im Sommer kaum vorbeigekommen und auch im Winter werden sie ihre Stellung in der Mode behalten. Das sind keine schlechten Neuigkeiten, denn diese Farben machen den Herbst und Winter absolut stylisch.

Ein stylisches Outfit nach dem nächsten

Taupe und Schwarz scheinen wie füreinander gemacht zu sein. Das Schwarz gibt dem Taupe mehr Dynamik und im Gegenzug verliert es seine Schwere. So entsteht ein Outfit, das sehr leicht und fröhlich wirkt. Diese Mode bezaubert mit einer Leichtigkeit und trotzdem sind die Farben gedeckt. Dieses Styling ist nirgendwo deplatziert und damit ein echter Allrounder. Ob zur Hose oder zum Rock kombiniert wird, der Style ist immer chic und momentan der absolute Trend. So kann Fashion auch zum Kinderspiel werden, denn falsch machen kann man mit diesem Look eigentlich gar nichts.

Blockstreifen

Die Blockstreifen kommen zurück und vor allem bei Taupe und Schwarz wird mit diesem Styling einiges geboten. Das Outfit wird dadurch nicht zu unruhig, denn die Farben ergänzen sich ja so großartig. Das Ergebnis ist eine Mode, die schon fast avantgardistisch ist, es ist ein ganz neuer Look, der trotz seines Style Faktors nie negativ auffallen wird. Der Look ist straight und trotzdem aufregend. Schwarz und Taupe werden wirklich zu einem unschlagbaren Duo.

 

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>