Der Herbst überrascht

Auch wenn wir uns alle noch im Sommermodus befinden und den Gedanken an die kalte Jahreszeit noch weit von uns wegschieben, ist es leider dennoch unaufhaltsam: der Herbst steht kurz bevor. Doch das soll kein Grund sein Trübsal zu blasen, denn die neuen Herbstkollektionen erhalten langsam Einzug in die Geschäfte und diese können sich wirklich sehen lassen.

Die Vielseitigkeit der Styles ist garantiert, denn in diesem Jahr gibt es wieder so einige Trends zu verfolgen. Der bereits angesagte Nude-Look zum Beispiel wird noch ergänzt durch mädchenhafte Elemente wie Rüschen und Spitze. Alles in locker-leichten Pudertönen. Der Spitzentrend an sich wird uns auch noch eine Weile erhalten bleiben. Dieser Style ist besonders leicht zu kombinieren. Tagsüber im Büro kann man ihn chic und dennoch lässig stylen, am Abend sind die Möglichkeiten nahezu ungebrochen.

Die neue Strickmode: bequem und stylish

Auch weite Strickpullis sind dieses Jahr in aller Munde. Dies erfreut uns ganz besonders, da man unter den gemütlichen Teilen auch mal das ein oder andere Kilo wunderbar verstecken kann. Der perfekte Herbstlook wird allerdings erst durch das passende Make-Up und den richtigen Duft vervollständigt.

Das Herbst-Make Up wird knallig und kontrastreich. Wer noch mehr auffallen will, kommt auch mit den neuen herbstlichen Accessoires voll und ganz auf seinen Geschmack. Übergroße Ketten sind diese Saison besonders angesagt und werten jedes Outfit sofort auf. Was Parfum angeht, bringen viele Hersteller für die warmen Sommermonate frische und fruchtige Düfte auf den Markt. Für die kalte Jahreszeit passen pudrige Düfte besonders gut und unterstreichen den Kuschel-Look optimal.

Pafürmflasche von Dior

Katrin Schindler / pixelio.de

Das passende Parfum für den Herbst

Auch hier ist das Angebot unerschöpflich. Wer allerdings trotzdem nicht auf einen spritzigeren Duft im Herbst verzichten möchte, könnte mit dem neuen Duft von Marc Jacobs genau richtig liegen. Das Parfum nennt sich kurz „Dot“ und kommt in einem genauso außergewöhnlichen Flakon daher, wie man es von den Vorgängern des Designers schon gewohnt ist. Den Duft zu Marc Jacobs Dot gibt es hier: http://www.flaconi.de/parfum/marc-jacobs/dot/marc-jacobs-dot-eau-de-parfum.html. Der Duft verbreitet auch an grauen Regentagen gute Laune und sieht dabei auch noch toll aus. Somit können wir den Herbst willkommen heißen und uns auf die neue Mode freuen, bis dahin sollten wir allerdings noch den Sommer genießen.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>