Zarteste Eleganz

Chiffon hat die 60er und 80er Jahre maßgeblich geprägt. Die elegantesten Looks dieser Dekaden wurden mithilfe von Chiffon ermöglicht. Dieses zarte Material, das so sexy und gleichzeitig geheimnisvoll wirkt, hat auch heute nichts von seinem Zauber verloren. Die Shows der letzten Pariser Fashion Week haben gezeigt, dass Chiffon zurückkommt. Mit voller Kraft erobert er sich wieder seinen Platz in der Modewelt. Das ist mal wieder eine gute Nachricht, denn so leicht kommt man kaum an ein sexy Outfit, das aber auch gleichzeitig elegant ist. Diese Mode ist einfach und trotzdem eindrucksvoll.

Weißer Chiffon für den Tag

Weißer Chiffon ist ein Stoff, der jeden Sommertag leichter und schöner macht. Der hauchzarte, leicht transparente Stoff wirkt in Weiß so unschlagbar unschuldig. Trotzdem ist dieses Material sexy und erotisch. Ein solches Outfit ist bürotauglich und trotzdem nicht bieder. Und wenn die Temperaturen endlich wieder steigen, dann hat man ein Styling, das auch bei hohen Temperaturen nicht unangenehm ist. So einfach kann das Leben mit schöner Mode sein.

Schwarz in die Nacht 

Schwarzer Chiffon macht die Nacht noch schöner. Seine Semitransparenz sorgt dafür, dass zwar Haut zu ahnen ist, aber niemals wirklich zu sehen ist. Unter diesem Outfit kann man ein schlichtes Tank Top tragen, oder nur einen Spitzen BH. Dafür braucht es keinen großen Modemut. Den Look kennen wir noch aus den 80ern und er hat bis heute nichts von seinem Reiz verloren. Mode zeigt sich hier von ihrer schönsten Seite, sie ist erotisch und wirkt trotzdem alles andere als billig. Mit Chiffon hat man ein tolles Styling für den Sommer.

 

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>